Unsere Vision

 

Mit 14 Gründungsmitgliedern haben wir am 02.01.2013, im Schwedenhaus, unsere Gründersitzung abgehalten und den Verein "Stark für die Zukunft" gegründet. Das wichtigste vorweg, es wird sich nichts am Projekt " Starke Kinder für eine starke Zukunft" und den kostenlosen Freizeitangeboten ändern. Im Gegenteil, mit dem Verein wollen wir dafür sorgen das noch viel mehr Menschen unsere Angebote nutzen können. Unsere Angebote sind gerade für sozial schwache Familien, insbesondere deren Kinder, nicht nur ein Freizeitangebot, es geht auch darum gemeinsam etwas zu schaffen und zu erarbeiten, über alle Generationen hinweg. Denn nur so bekommen wir starke Kinder für eine starke Zukunft.

Gemeinsam singen ist Kommunikation pur und gemeinsam tanzen ist mehr als nur Sport. Gerade in Zeiten wo Millionen von Menschen, davon viel zu viele Kinder und Jugendliche, Kommunikation nur über Computerspiele ausleben, ist unser gemeinsames singen Schutz vor Isolation und Einsamkeit. Bewegungsmangel und Übergewicht, auch dieses Thema betrifft zu viele Kinder und Jugendliche, hier ist gemeinsames tanzen nicht nur Bewegung und Sport sondern auch jede menge Spass. Kinder die sich bewegen, kommunizieren und viel Spass haben, sind starke Kinder für eine starke Zukunft.

Eines der tragenden Säulen unserer Gesellschaft ist die Bildung, auch hier sind wieder die Kinder der sozialschwachen Familien in hoher Zahl benachteiligt. Lernen für die Chancengleichheit kostet jede menge Geld, gerade in musikalischer Richtung. Geld das die sozialschwachen Familien nicht haben. Musik war schon immer der beste Lernkatalysator. Die Musik nutzen wir zur Lernbereitschaft der ganzen Familie und das in der Freizeit. Einstieg in unterschiedliche Instrumente, Gitarre, Trommel, E-Piano oder Keyboard sowie lernen von singen, setzt die familiäre Unterstützung voraus denn gelernt wird zu Hause. Musik macht erst richtig Spass wenn man sie selber kreiert. Durch gemeinsames komponieren und Texten, Gedichte und Geschichten schreiben wird lesen und schreiben gelernt, wodurch sich zwangsläufig die Chancen für die Zukunft verbessern werden. Mehr Chancengleichheit brauchen starke Kinder für eine starke Zukunft.

Unsoziales Verhalten, Kriminalität und Gewalt, auch hier sind die meisten Auffälligkeiten bei den sozialschwachen Familien und deren Kindern. Das zeigt sich auf unseren Strassen insbesondere zwischen den Jugendlichen unterschiedlicher Kulturen. Aus diesem Grund singen und schreiben wir über Themen wie Respekt, Toleranz, Akzeptanz, Freundschaft, Liebe, soziales Miteinander und Gewaltfreiheit. Diese Themen sind die Grundlage unseres Projekts und von unserem Verein. Die Vision wenigstens ein wenig zu verändernund und unsere Philosophie macht unsere Kinder, gerade auch die der sozialschwachen Familien, zu starken Kindern für eine starke Zukunft.

Also, unser Vereinsname ist Programm, wir machen "Stark für die Zukunft"

Login      
Counter      
Werbung